Logo KulturRegion Stuttgart

11. März 2016

Geschäftsführung der KulturRegion Stuttgart wird neu besetzt

Die derzeitige Geschäftsführerin Magdalen Pirzer wechselt zur Kulturförderung der Stadt Stuttgart

Zum 1. Juni wird Magdalen Pirzer, seit drei Jahren Geschäftsführerin der KulturRegion Stuttgart, die Leitung der Abteilung Kulturförderung im Kulturamt der Stadt Stuttgart übernehmen. Die Stelle der Geschäftsführung des interkommunalen Vereins wird nun ausgeschrieben und neu besetzt.

Magdalen Pirzer hatte die Leitung der Geschäftsstelle 2013 im Anschluss an einen Strategieprozess übernommen.

 

 

Unter ihrer Führung realisierte die KulturRegion Stuttgart das umfassende Projekt »Garten Eden« mit 150 Veranstaltungen sowie die regionsweite Plakatkampagne »Inspiration« und befindet sich derzeit in Vorbereitung des Lichtkunstfestivals »Aufstiege« 2016.

»Ich danke Frau Pirzer für ihre sehr geschätzte Arbeit«, so OB Werner Spec, Vorstandsvorsitzender der KulturRegion Stuttgart. »Im Zusammenwirken mit den Mitgliedern gelang es ihr, das Profil und die Reichweite der KulturRegion Stuttgart zu erneuern. Frau Pirzer hat die erfolgreiche Entwicklung der KulturRegion entscheidend mitgeprägt.«

Die Entscheidung sei ihr nicht leicht gefallen, betont die scheidende Geschäftsführerin, insbesondere weil sie die konstruktive und engagierte Zusammenarbeit mit den verschiedenen Partnern außerordentlich schätzte. Jedoch möchte sie die Chance wahrnehmen, die Rahmenbedingungen für Kultur in Stuttgart, als Leiterin der Abteilung Kulturförderung, nachhaltig mitgestalten zu können.

Das Lichtkunstfestival »Aufstiege« wird wie geplant vom 16. September bis zum 9. Oktober mit über 40 Künstlern in 27 Städten und Gemeinden der Region stattfinden. Die Stellvertretung der Geschäftsführung wird von der derzeitigen Projektreferentin Katharina Ess übernommen.