Logo KulturRegion Stuttgart

3. Februar

Benjamin Heidersberger wird künstlerischer Leiter für das Projekt 2018

Benjamin Heidersberger_c_Joachim Mottl © Joachim Mottl

Mit dem Thema »Produktionskunst« öffnet die KulturRegion Stuttgart 2018 in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH der Kunst den Zugang zu industriellen Ressourcen in der wirtschaftsstarken Region. Nationale und internationale Künstler werden in Unternehmen arbeiten und mithilfe von Maschinen, Fertigungsprozessen, Produkten oder der Belegschaft neue Werke entwickeln. Diese werden im Oktober 2018 präsentiert.

Der international anerkannte Künstler Benjamin Heidersberger wurde von der Findungskommission zum künstlerischen Leiter für das Projekt gewählt. Heidersberger selbst ist an der Schnittstelle von Wirtschaft und Kunst tätig. Daneben beschäftigt er sich mit der Auswirkung interaktiver Medien auf die Gesellschaft und mit algorithmischen Kompositionen. »Grundlegende These des einzigartigen Produktionskunst-Festivals ist, dass die Zusammenarbeit von Kunst und Produktion zu einer beidseitigen Inspiration führt, Neues und Unerwartetes für den Menschen sichtbar anregt und somit die künstlerische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung der Region Stuttgart fördert«, so beschreibt Benjamin Heidersberger seinen Antrieb das Projekt federführend zu gestalten.