Logo KulturRegion Stuttgart

28.05.2015

Inspiration greift um sich

Das Daimler-Plakat in Schorndorf wird angebracht

Wer dieser Tage durch die Mitgliedskommunen der KulturRegion Stuttgart streift, der wird die großen gelb-blauen Plakate mit Porträts inspirierender Persönlichkeiten entdecken. »Innovation ist Provokation« ist darauf zu lesen oder »Erfolge entstehen nur da, wo Visionen zu Taten werden.« Seit 26. Mai bis zum 11. Juni 2015 zeigen künstlerisch gestaltete Plakate der Kampagne »Inspiration« in 39 Kommunen Erfinder und Vordenker der Region mit ihren Glaubenssätzen.

Was inspirierte Friedrich Schiller, Gottlieb Daimler, Margarete Steiff oder John Cranko zu ihrem außergewöhnlichen Schaffen? Was bestärkte sie im Glauben an ihre Ideen? Junge Kunst- und Designstudenten von sechs Hochschulen aus Stuttgart, Esslingen am Neckar und Schwäbisch Gmünd haben 17 historische und zeitgenössische Persönlichkeiten porträtiert. Die Studierenden führten Interviews mit Biografen oder den Erfindern und Vordenkern selbst, um sich den Inspirationsquellen  der großen Persönlichkeiten anzunähern.

Eine Jury wählte die 17 inspirierenden Gewinnerentwürfe aus, die nun anlässlich des Deutschen Evangelischen Kirchentages für 17 Tage in der ganzen Region zu sehen sind. Den Anfang machten 260 Citylight-Poster in Stuttgart, die Fußgängern seit Dienstag beispielsweise in der Königsstraße begegnen. Am 29. Mai wird der Großteil der 300 Plakate mit der stolzen Größe von 3,5 x 2,5 Metern angebracht und ab Montag, 1. Juni 2015 blicken die Persönlichkeiten auf Screens auch den Wartenden in den Stuttgarter Stadtbahnhaltestellen entgegen. Die Gäste des Deutschen Evangelischen Kirchentages empfangen außerdem fünf Großflächenplakate von John Cranko oder Friedrich Schiller am Stuttgarter Hauptbahnhof.

Welche der 17 Persönlichkeiten dem eigenen Inspirations-Typ entspricht, verrät der Test auf unserer Website. Wer sein inspirierendes Plakatmotiv zudem auf facebook teilt, hat die Chance, ein neues ipad Air 2 zu gewinnen! Für analoge Inspiration sorgt hingegen der Abend der Begegnung am 3. Juni 2015 in der Stuttgart Innenstadt: Dort ist die KulturRegion Stuttgart zusammen mit anderen regionalen Initiativen an einem Gemeinschaftsstand vertreten, wo Gäste ihr eigenes Inspirations-Motiv als Postkarte gestalten und als Gruß aus der Region versenden können.