Logo KulturRegion Stuttgart
© Frank Kleinbach

Bad Boll

Evangelische Stiftskirche

Um 1140 wurde in Boll eine romanische Pfeilerbasilika gebaut, die bis heute in reiner Form erhalten ist. Sie zeichnet sich aus durch ihr hohes Mittelschiff, niedrige Seitenschiffe und eine flache Holzdecke. Gräfin Berta von Ravenstein gilt als Stifterin dieser Kirche. Erbaut wurde die Kirche auf den Trümmern eines früheren Gotteshauses. Der Chor dieser Vorgängerkirche wurde als Krypta in Bertas Kirche übernommen. Sie war über Jahrhunderte zugeschüttet und wurde 1951 wieder freigelegt. Durch Bohrungen im Boden der Krypta konnte man feststellen, dass selbst die Vorgängerkirche nicht das erste Gotteshaus an diesem Platz war.

Adresse

Kirchplatz 5
73087 Bad Boll

Öffnungszeiten

Unterschiedlich. Kontakt über die Evang. Kirchengemeinde Bad Boll & Eckwälden
Tel:07164/2213

Eintritt

Der Eintritt ist frei