Logo KulturRegion Stuttgart
© Ludwigsburg Museum

Ludwigsburg

Auke de Vries - Versuchung: Kabinettausstellung im Ludwigsburg Museum

Das Ludwigsburg Museum zeigt eine kleine Auswahl an Skizzen und Entwürfen des Künstlers Auke de Vries zu seiner Skulptur die „Schlange“.

Die Studien entstanden anlässlich seiner Arbeit für die Stadt Ludwigsburg, die ein Beitrag für das Pilotprojekt der KulturRegion Stuttgart „Platzverführung“ 1992/93 war. In 18 Städten der Region wurde Kunst im Öffentlichen Raum präsentiert. Rund zwanzig Jahre später ist das zunächst umstrittene Werk auf der sogenannten Stern-Kreuzung zu einem der Wahrzeichen der Stadt geworden.

Offensichtlich sind die Ludwigsburgerinnen und Ludwigsburger der Versuchung von Auke de Vries Skulptur erlegen. Die Skulptur von Auke de Vries ist in Ludwigsburg präsent und bekannt, aber Informationen über die Entstehung der Arbeit und ihre Bedeutung sind kaum zugänglich.

Ein Gespräch mit dem Künstler und eine kleine Kabinettausstellung sollen Anlässe zur erneuten Auseinandersetzung mit Auke de Vries' „Schlange“ bieten. Im Kino des MIK stellt das Ludwigsburg Museum die Skizzen von Auke de Vries zur „Schlange“ aus.

Ein Informationstext und ein Flyer geben Hintergrundinformationen zur Skulptur und dem Projekt „Platzverführung“.

Während der Laufzeit der Präsentation findet das öffentliche Gespräch mit Auke de Vries statt. Das Museum bietet im Rahmen der Reihe „Museumspause“ eine Kurzführung durch die Kabinettausstellung an.

Adresse

Ludwigsburg Museum
Eberhardstraße 1
71634 Ludwigsburg

Öffnungszeiten

Laufzeit der Ausstellung: 21. Juni–25. Juli
Di-So, jeweils 10.00–18.00 Uhr

Eintritt

Der Eintritt ist frei.
Öffentliche Führungen und Workshops
5,– € pro Person