BIBLIOMANIA - das Buch in der Kunst

08.07 - 22.10.23

Eröffnung: Freitag, 7. Juli, 19 Uhr

Über Jahrhunderte hinweg galten Bibliotheken als magische Orte der Gelehrsamkeit und geheimen Wissenschaften. Nicht umsonst bezeichnet man Bibliotheken auch als Kathedralen des Wissens. Ebenso bergen Bücherregale, Buchhandlungen und Archive eigene, aus-der-Zeit-enthobene Welten. Das Blättern und Lesen in einem Buch ist also sowohl eine tradierte Kulturform als auch alltägliche Praxis, sei es auch nur das Kochbuch oder der Reiseführer. Die Ausstellung zeigt Kunstwerke aus unterschiedlichsten Sparten, in denen der Magie und Ausstrahlung des Buches nachgeforscht wird: Sinnlich-haptische Qualitäten, die Wahl des Papiers, die Gestaltung, die Art, wie ein Buch in der Hand liegt, aber auch als jederzeit verfügbarer Speicher von Zeit, Wissen und Kultur – all diese Komponenten machen das Buch zu einem komplexen Objekt, dessen gesellschaftliche und kulturelle Bedeutung gerade jetzt im digitalen Zeitalter in seiner ganzen Tragweite in das Bewusstsein kommt.

Zur Eröffnung am Freitag, 7. Juli um 19 Uhr laden wir Sie ganz herzlich ein!

Begleitprogramm

Öffentliche Führungen

Sonntag, 16. Juli, 16.30 Uhr, mit Dr. Isabell Schenk-Weininger

Sonntag, 6. August, 11.30 Uhr, mit Dr. Petra Lanfermann

Sonntag, 27. August, 11.30 Uhr, mit Jasmin Höning M.A.

Sonntag, 17. September, 16.30 Uhr, mit Dr. Isabell Schenk-Weininger

Sonntag, 8. Oktober, 16.30 Uhr, mit Jasmin Höning M.A.

Sonntag, 22. Oktober, 11.30 Uhr, mit Jasmin Höning M.A.

Führung für Lehrkräfte

Montag, 10. Juli, 17 Uhr

After-Work-Kurzführungen (30 Min.) mit Apéritif

Mittwoch, 23. August, 17 Uhr, mit Dr. Petra Lanfermann

Dienstag, 26. September, 16.30 Uhr, mit Dr. Petra Lanfermann

Bietigheimer Bücherabende

Buchvorstellungen in Kooperation mit den Buchhandlungen Osiander und Lieblingsbuch-Laden sowie der Otto-Rombach-Bücherei

Bücher über Bücher

Mittwoch, 19. Juli, 19 Uhr, mit Lesung von Rüdiger Erk

Schön gestaltete Bücher

Montag, 18. September, 19 Uhr

Besondere Buchkonzepte

Donnerstag, 12. Oktober, 20 Uhr, mit Lesung von Lisa Kraus

Gründung des Lesekreises Galerie

Donnerstag, 19. Oktober, 19 Uhr

Kreative Schreibwerkstatt

in Kooperation mit Barbara Knieling vom Lieblingsbuch-Laden

Donnerstag, 3. August, 18–20 Uhr

Montag, 14. August, 10–12 Uhr

Vormittagsführung für Senior*innen

Dienstag, 12. September, 10 Uhr, mit Dr. Isabell Schenk-Weininger

Vormittagsführung für Menschen mit Demenz

Mittwoch, 20. September, 10 Uhr, mit Dr. Isabell Schenk-Weininger

Familien-Fun-Freitag

Kombination aus Führung und Kreativ-Workshop für Groß und Klein

Freitag, 20. Oktober, 15 Uhr

Känguru-Führung

für Eltern mit Babys im Tragetuch oder Kinderwagen

Montag, 7. August, 15 Uhr

Ratz Fatz, Opa Glatz

Theaterstück von Lisa Kraus für Vorschulkinder und Schüler*innen der 1. und 2. Klasse

Gespielt von Carola Class und Rüdiger Erk

Mittwoch, 11. Oktober, 9.30 Uhr und 10.30 Uhr

Studioausstellung

Einblick in die Sammlung:

Wer hat Lust auf Rot, Gelb und Blau?

13. Juni 2023 bis 7. Januar 2024

Signalrot, Zitronengelb und Himmelblau – Farben prägen sämtliche Lebensbereiche! In der Tier- und Pflanzenwelt erfüllen sie etwa Warn- oder Tarnfunktionen. Auch die Menschheit lernte zunächst die natürlichen, dann synthetisch produzierten Farbstoffe für sich zu nutzen – und mit Bedeutungen zu belegen. „Rot sehen“ und „Grün vor Neid sein“: Den Farben werden Gefühle und Charaktereigenschaften zugeschrieben. Während Farben auch in der bildenden Kunst lange Zeit symbolische Funktionen innehatten, vollzog sich zu Beginn des 20. Jahrhunderts eine Autarkie der Farben, wobei vor allem die Primärfarben Rot, Gelb und Blau eine Sonderstellung einnahmen. Während Barnett Newman etwa mit seinen Gemälden »Who’s afraid of Red, Yellow and Blue?« (1966–70) fragte, wer sich vor dieser Trias fürchte, lädt die Städtische Galerie nun anhand von Werken aus der eigenen Sammlung zu einem lustvollen Gang durch das Farbspektrum ein.

Öffnungszeiten

Dienstag, Mittwoch, Freitag 14–18 Uhr

Donnerstag 14–20 Uhr

Samstag, Sonntag 11–18 Uhr

Tag der Dt. Einheit 11–18 Uhr

Eintritt frei!

Alle Führungen 4 €

Bücherabende 5 €

Schreibwerkstatt 15 €

Kindertheater: 1 €

Familien-Fun-Freitag 5 € pro Familie

Private Gruppenführung: 60 € / 70 €

Städtische Galerie Bietigheim-Bissingen

Hauptstraße 60–64

74321 Bietigheim-Bissingen

Telefon 07142 74-483

Telefax 07142 74-446

http://galerie.bietigheim-bissingen.de

galerie@bietigheim-bissingen.de

Karte

Daten & Fakten

Veranstalter

Städtische Galerie
07142-74483
galerie@bietigheim-bissingen.de

Standort

Städtische Galerie
Hauptstr.60-64
Bietigheim-Bissingen
07142-74483

Datum

08.07 - 22.10.23