Der Richter und sein Henker

30.01.24

20:00 Uhr

Schauspiel nach dem Kriminalroman von Friedrich Dürrenmatt Altonaer Theater - Hamburg

Der schwer magenkranke Kriminalkommissar Bärlach übernimmt mit Unterstützung des jungen Polizisten Tschanz die Ermittlungen im Mordfall an seinem Mitarbeiter Polizeileutnant Schmied, der erschossen in seinem Wagen aufgefunden wurde. Damit nimmt – in kurzen Sequenzen, skurrilen Tableaus und ein dringlichen Bildern – die Kriminalgeschichte, ihren Lauf.

Ein Hauptverdächtiger ist schnell gefunden, ein ge wisser Gastmann. Für Bärlach ist Gastmann kein Un bekannter. Vor 40 Jahren schlossen die beiden eine Wette ab: Gastmann behauptete damals, dass sich ein Verbrechen so perfekt ausführen ließe, dass es niemals aufgeklärt und bestraft werden könne. In den darauffolgenden Jahren beging Gastmann zahl reiche Verbrechen, die Bärlach ihm tatsächlich nie nachweisen konnte. Doch nun bekommt Bärlach, als entschlossener Richter Gastmanns, endlich die Chance, Gastmann zu Fall zu bringen – für eine Tat, die dieser gar nicht begangen hat. Mit Hilfe des ehr geizigen Tschanz, seinem Henker, geht Bärlach dafür auch über Leichen …

Das Böse wird nicht besiegt, sondern mit den eige nen Waffen geschlagen: Dürrenmatts Krimi,1950/51 in acht Folgen in einer Wochenzeitschrift erschienen, folgt dem klassischen Schema, geht aber in Ironie, Zynismus und gesellschaftskritischem Ansatz weit über das Genre hinaus.

Die Veranstaltung wird von der Stadtbücherei Waiblingen mit einer Medienausstellung begleitet

Ticketbuchung Karte

Daten & Fakten

Veranstalter

Stadt Waiblingen, Abteilung Kultur und Veranstaltungsmanagement
07151/5001-1610
abo-buero@waiblingen.de

Standort

Bürgerzentrum Waiblingen
An der Talaue4
WAIBLINGEN

Datum

30.01.24