Logo KulturRegion Stuttgart

in Zusammenarbeit mit: HAINBUCH

© Frank Kleinbach

Marbach am Neckar, Rathaus

Baltensperger + Siepert: »DER MARBACH«

Im Jahr 1009 sprach Kaiser Heinrich II der Stadt Marbach das Recht zu, eigene Münzen zu prägen. Von diesem Recht wurde bis heute kein Gebrauch gemacht. Baltensperger + Siepert holen dieses Versäumnis nun, über tausend Jahre später, nach.

Das Züricher Künstlerduo Baltensperger + Siepert, bekannt für Kunstaktionen mit politischer Dimension, hat den MARBACH in Zusammenarbeit mit der Stadt Marbach sowie der Firma HAINBUCH als Produktionspartner initiiert. Was ist von Wert? Wie entsteht Mehrwert? Der MARBACH stellt das, was wir über sichere Werte zu wissen glauben, infrage. Sein Wert schwankt je nach Ort, an dem er eingesetzt wird. Er kann ebenso zu einem Museumsbesuch wie zu einem Eintritt ins planet-x berechtigen, man kann mit ihm ins Konzert oder ins Hallenbad gehen. Die beteiligten Institutionen akzeptieren den MARBACH von Oktober 2018 bis zum Bürgerfest im Juni 2019. Was also ist ein MARBACH wert?

Bis Mitte Oktober erhielt jede in Marbach lebende Person einen MARBACH. Bürgerinnen und Bürger können ihn nutzen, um Kultur zu konsumieren – oder um über Geld und Werte zu diskutieren. Zugleich ist jeder MARBACH auch selbst eine kleine Skulptur. Rund 16.000 Stück wurden für die Marbacher Bevölkerung geprägt, weitere stehen zum Kauf für Sammlerinnen und Sammler zur Verfügung.

Folgende Institutionen akzeptieren den MARBACH:

Deutsches Literaturarchiv Marbach – Eintritt zu Lesungen
Hermann-Zanker-Bad – Schwimmbadeintritt
Jugend-Kultur-Haus planet-x – Eintritt und andere Angebote
Kulturamt Marbach – Eintritt zu Kulturveranstaltungen/Filmvorführungen
Oberer Torturm – Eintritt in den Torturm
Technisches Kulturdenkmal Ölmühle Jäger – Eintritt in die Ölmühle
Schillerverein Marbach – Eintritt in Schillers Geburtshaus/Eintritt Veranstaltungen
Schiller-vhs im Kreis Ludwigsburg – Eintritt zu Vorträgen in Marbach
Stadtbücherei Marbach – Eintritt zu Lesungen/Bastelaktionen/Jahresbeitrag
Tobias Mayer Verein – Eintritt zu Vorträgen
Tourismus Schillerstadt Marbach – Öffentliche Stadtführungen

Die Künstler

Stefan Baltensperger, geboren 1976, und David Siepert, Jahrgang 1983, setzen sich in ihrer Kunst mit politischen Fragen auseinander. Seit 2007 arbeiten sie als Künstlerduo Baltensperger + Siepert zusammen.

Beide sind geprägt durch Erfahrungen, die sie in nicht-westlichen Kulturkreisen gesammelt haben. Dem Duo geht es um ein Verständnis dafür, was es in unterschiedlichen kulturellen Zusammenhängen bedeutet, Mensch zu sein. Außerdem interessieren sie sich für globale Strukturen und geopolitische Machtbeziehungen. So haben sie etwa eine Gebrauchsanweisung für Flüchtende erstellt, die auf erschütternde Weise deutlich macht, was Flucht bedeuten kann, oder chinesische Wanderarbeiter für einen Tag eingeladen, als Philosophen tätig zu werden.

Mit ihren Arbeiten und Projekten haben sie international Anerkennung erfahren. Sie sind in Ausstellungen und auf Biennalen vertreten, unter anderem auf der Shanghai Biennale 2016/2017.

Website der Künstler
© Juventino Mateo Leon

Das Unternehmen

HAINBUCH GMBH

Die Hainbuch GmbH entwickelt und produziert Spannmittel zum Spannen von Werkstücken beim Fräsen, Drehen und Schleifen auf Werkzeugmaschinen. Hierzu zählen Produkte wie Spannfutter, Spanndorne, stationäre Spannmittel und Schnellwechselsysteme. Das Hauptaugenmerk gilt vor allem Produkten zur Rüstzeitoptimierung und Leichtbau-Spannmitteln aus Carbon. Neben den Produkten bietet Hainbuch auch viele Dienstleistungen an: Engineering, Beratung & Produktions-Coaching, Montage & Inbetriebnahme, Spannkraftmessung, Spannmittel-Miete sowie Schulungen & Veranstaltungen. Die Hainbuch GmbH ist in den unterschiedlichsten Branchen zu finden – von Automobil- und Maschinenbau über die Luft- und Raumfahrt bis zur Medizintechnik – und versteht sich nicht als Produkt-, sondern vielmehr als Systemanbieter. Die 1951 durch Frida und Wilhelm Hainbuch in Marbach als Lohndreherei gegründete Hainbuch GmbH wird heute durch Gerhard Rall, Sylvia Rall und Hans-Michael Weller inhabergeführt.

Website des Unternehmens

Wo finde ich den Drehmoment?

Der MARBACH wurde ab Anfang Oktober an die Marbacher Bürgerinnen und Bürger ausgegeben. Die beteiligten Institutionen akzeptieren den MARBACH bis zum Bürgerfest im Juni 2019.
Eine Ausstellung im Rathaus präsentierte das Kunstprojekt.

Adresse

Rathaus Marbach
Marktstraße 23
71672 Marbach am Neckar

Ausstellungsdauer

20.9.–19.10.2018