Logo KulturRegion Stuttgart

in Zusammenarbeit mit: Kärcher

© Frank Kleinbach

Winnenden, Kronenplatz

Niklas Roy: »Wasserorgel von Winnenden«

Auf dem Winnender Kronenplatz erschafft der Künstler Niklas Roy einen ungewöhnlichen Brunnen: eine Wasserorgel, deren Fontänen von Hochdruckreinigern der Firma Kärcher betrieben werden. In seiner Installation verwandeln sich die Reinigungsgeräte in Protagonisten eines musikalischen Wasserspiels, das die Passanten über eine Klaviertastatur selbst steuern. So kann man beobachten, wie die Fontänen auf die erzeugten Rhythmen und Melodien reagieren.

Die Wasserorgel speichert alle gespielten Melodien und wiederholt selbstständig Fragmente daraus, wenn gerade niemand die Klaviatur bedient. Somit ist die Orgel im wahrsten Sinne des Wortes ein Konservatorium, das Bürgerinnen und Bürger dazu inspirieren möchte, ihre eigene Kreativität musikalisch zu erforschen. Sie werden selbst zu Künstlern.

Der Ort spielt für Niklas Roys Arbeit eine besondere Rolle: Am Kronenplatz, der am Ende der Alfred-Kärcher-Straße, zentral zwischen Bahnhof und Fußgängerzone, liegt, vollzieht sich im Moment eine große Veränderung. Die gegenwärtige Betonarchitektur aus den 70er-Jahren soll bald einem großen Neubau weichen. Mit seiner Wasserorgel bietet Niklas Roy den Winnendern und Besuchern eine letzte Möglichkeit, den Ort als öffentlichen Platz wahrzunehmen.

Der Künstler

Niklas Roy, geboren 1974 in Nürnberg, studierte Design an der Universität der Künste in Berlin. Vor seinem Studium arbeitete er als Visual Effect Supervisor und Filmemacher.

Mit seinen interaktiven Installationen schlägt er Brücken zwischen Kunst, Wissenschaft und Technik. Wichtiger Bestandteil seiner künstlerischen Arbeit ist das eigenhändige Konstruieren, Programmieren und Bauen seiner Kunstwerke. Konstruktionspläne veröffentlicht er unter offenen Lizenzen und erlaubt so, dass andere seine Entwicklungen als Basis nutzen, um neue Dinge zu bauen. Seine Arbeiten wurden international ausgestellt, zuletzt im National Centre for Contemporary Arts 2018 in Moskau und in Le Carreau du Temple in Paris. Als Teil seiner künstlerischen Praxis leitet Roy auch Workshops und unterrichtet an Kunsthochschulen. Niklas Roy lebt und arbeitet in Berlin.

Website des Künstlers

Das Unternehmen

Alfred Kärcher SE & Co. KG

Kärcher ist weltweit führender Anbieter für Reinigungstechnik. Das Familienunternehmen beschäftigt in mehr als 110 Gesellschaften in 67 Ländern über 12.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Für einen weltweit lückenlosen Kundendienst sorgen 50.000 Servicestellen in allen Ländern. Im Jahr 2017 erzielte Kärcher den höchsten Umsatz in seiner Geschichte.

Website des Unternehmens

Wo finde ich den Drehmoment?

Der Kronenplatz liegt am Ende der Alfred-Kärcher-Straße, zentral zwischen Bahnhof und Fußgängerzone.

Adresse

Kronenplatz
71364 Winnenden

Kunstwerk zu besichtigen:

6.–28.10.2018
(Eröffnung: 5.10.2018, 17 Uhr)

Öffnungszeiten

Täglich 7:30–21:30 Uhr