Logo KulturRegion Stuttgart

Im Pop-up-Friseursalon werden Geschichten aus der Region erzählt.

Die KulturRegion Stuttgart begibt sich 2019 auf die Suche nach unbekannten Geschichten aus der Region. Und wo könnten diese besser erzählt werden als in einem Friseursalon? Von Juni bis Oktober 2019 reist ein mobiler Pop-up-Salon durch die Region Stuttgart und macht an öffentlichen Plätzen in 23 Städten und Gemeinden Halt.

Im gemütlichen Friseur-Ambiente kann man »unter der Haube« Platz nehmen – und sich etwas erzählen lassen: Die Friseurhauben spielen Geschichten von Menschen aus der Region ab. Gesammelt und aufbereitet werden diese Geschichten von den Stuttgarter Autoren Jonas Bolle, Simon Kubat und Christian Müller.

Die Geschichten bewegen sich in den Themen erste Liebe, Paradies oder Arbeit – Bereiche des menschlichen Lebens, in denen sich viele prägende Geschichten ereignen.

Über Geschichten lernen wir unsere Mitmenschen und Nachbarn kennen und erfahren, was sie bewegt und welche Geschichten ihr Leben geprägt haben. Geschichten erzählen etwas über die Menschen einer Region. Der Pop-up-Salon lädt auch dazu ein, vor Ort ins Gespräch zu kommen und sich auszutauschen. Als offener Treffpunkt stellt er für einige Tage einen Rückzugsort, einen Ort für die Begegnung von Menschen mitten im öffentlichen Leben einer Stadt dar.

Tourplan Pop-up-Salon

Die Autoren

Die Stuttgarter Künstler Jonas Bolle, Christian Müller und Simon Kubat, die auch im »Citizen.KANE.Kollektiv« zusammenarbeiten, sprachen mit Menschen aus der Region Stuttgart und erzählen gemeinsam mit ihnen ihre Geschichten.

Jonas Bolle studierte Sprechkunst und Sprecherziehung an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart. Er ist tätig als Performer, Autor, Sprecher und Musiker und lebt und arbeitet in Stuttgart. Seine Arbeiten bewegen sich am Knotenpunkt gesellschaftlicher Themenkomplexe, persönlichem Erleben und Alltäglichem.

Simon Kubat arbeitet vorwiegend als Sprecher, Darsteller, Moderator und künstlerischer Mitarbeiter in verschiedenen Bereichen der darstellenden Kunst. Er unterrichtet Sprecherziehung und Stimmbildung und gibt unter anderem Workshops zu Atem, Körperwahrnehmung, Bühnen- und Textarbeit.

Christian Müller ist freier Regisseur und lebt in Stuttgart. Neben Arbeiten für diverse Stadttheater verwirklicht er vor allem freie Theaterprojekte. Stücke und Performances entwickelt er gleichermaßen für Erwachsene und junges Publikum. Gelegentlich arbeitet er auch als Autor, Dozent, Radiomoderator oder spielt Gitarre. Sein Interesse gilt Gegenwartsthemen und ihrer Übertragung in aktuelle theatrale Formen.

Wir danken unseren Partnern und Förderern

Die KulturRegion Stuttgart finanziert sich aus den Beiträgen ihrer Mitglieder. Besonderer Dank gilt dem Verband Region Stuttgart, der mit seinem Zuschuss die interkommunale Arbeit wesentlich unterstützt.