Logo KulturRegion Stuttgart

17.09.2018

»Drehmoment« – Waldenbucher Seifenbrunnen

© Philipp Messner

Auf dem Waldenbucher Marktplatz entsteht in diesen Tagen ein besonderer Brunnen: Der Künstler Philipp Messner ist vor Ort und installiert mitten im Ortskern eine Zapfstation für Neutralseife, das berühmte Produkt des ortsansässigen Unternehmens HAKA. Während des Produktionskunst-Festivals »Drehmoment« sind Waldenbucherinnen und Waldenbucher sowie Besucher dann eingeladen, sich an dem Brunnen die Seife in eigene Behälter abzufüllen.

Mit seinem Kunstwerk »Soap fountain/Waldenbucher Seifenbrunnen« erinnert Philipp Messner zum einen an die Gründungsgeschichte der HAKA Kunz GmbH: 1946 mischte das Ehepaar Helene und Hans Kunz in einem Waschzuber Zutaten für ein Haarwaschmittel zusammen und erfand dabei quasi nebenbei die heute allseits bekannte Neutralseife. Zunächst wurde sie in der heimischen Badewanne produziert und in Marmeladengläser abgefüllt. Zugleich knüpft Messner auch an aktuelle Diskurse an und thematisiert die verpackungsfreie Direktvermarktung als eine mögliche Alternative zu anderen müllintensiven Vertriebswegen.

Am 6. Oktober 2018, 18:00 Uhr, wird der Waldenbucher Seifenbrunnen im Beisein des Künstlers offiziell eröffnet.