Logo KulturRegion Stuttgart

Städtische Galerie / Bietigheim-Bissingen

Ausstellung »Keine Schwellenangst!«

© Angelika Wischermann

Keine Schwellenangst! ist das Motto der Ausstellung in der Städtischen Galerie, welche sich der Tür als Motiv in der Gegenwartskunst widmet. Es sind insbesondere die Ambivalenz und symbolische Aufladung von Türen, die zahlreiche Künstlerinnen und Künstler veranlasst haben, sich mit diesem Motiv auseinanderzusetzen. Das Schließen einer Tür kann Schutz, Ruhe und Rückzug oder aber Freiheitsentzug, Enge und Isolation bedeuten. All diese Aspekte veranschaulicht die Ausstellung mit Zeichnungen, Gemälden, Fotografien, Filmen, Skulpturen und Installationen von rund 20 internationalen Gegenwartskünstlerinnen und -künstlern.

Zu ihnen gehört die Bildhauerin und Medienkünstlerin Angelika Wischermann. Ihre Installation »Durchgangszimmer«, ausgestellt in Form einer Video-Dokumentation, ist kein Aufenthaltsraum. Die Künstlerin hat aus vier weißen Wänden einen minimalistischen, schnörkellosen Raum gebaut. Was diesen unspektakulären Bau so besonders macht: Er verfügt über ungewöhnlich viele Türen. Doch das Zimmer ist so klein und schmal, dass sie nicht gleichzeitig geöffnet werden können, ohne aneinander zu stoßen und sich gegenseitig zu blockieren.

Ursprünglich war die Installation für den öffentlichen Raum geplant. Die aktuellen Regelungen zur Pandemie-Vorsorge hätten dem Kunstwerk dort jedoch seinen interaktiven Charakter genommen. 

Die Ausstellung wurde kuratiert von Isabell Schenk-Weininger und Petra Lanfermann, Städtische Galerie Bietigheim-Bissingen.  

Termin(e)

Fr 02.10.2020 - So 24.01.2021

Di, Mi, Fr 14-18 Uhr | Do 14-20 Uhr | Sa, So, Feiertage 11-18 Uhr

Veranstaltungsort

Städtische Galerie
Hauptstraße 60-64
74321 Bietigheim-Bissingen

Veranstalter

Städtische Galerie Bietigheim-Bissingen
Hauptstraße 60-64
74321 Bieitgheim-Bissingen

http://galerie.bietigheim-bissingen.de

Link zur Veranstaltung

Die nächsten Veranstaltungen ...