Logo KulturRegion Stuttgart

Globe Theater / Schwäbisch Hall

Doppelkonzert: Maxi Pongratz, Michael Acher und Verstärker »Musik für Flugräder«

Zwischen heimatlicher Idylle und internationaler Ausrichtung: Schwäbisch Hall hat gerade im Bereich der Musik immer wieder Innovationsgeist und Lust am Neuen bewiesen. Jazzclub und Club Alpha 60 sind beim Publikum genauso beliebt wie traditionelle Blasmusik. Da mag es kaum verwundern, dass es der Stadt gelungen ist, für das letzte Festivalwochenende eine wirkliche Größe der Popkultur zu gewinnen: The Notwist. The Notwist starteten Anfang der 90er-Jahre mit Hardcore und entwickelten sich über die Jahre zu einer stilprägenden Indie-Pop-Band. Für Markus und Michael Acher, die Köpfe der Gruppe, ist es nicht das erste Konzert in der Stadt. Bereits vor 30 Jahren begeisterten sie hier das Publikum.

Nun erwartet die Musikfans ein Wochenende voller Musik von und mit The Notwist – in unterschiedlichen Formationen schicken die Brüder Acher & Friends ihre Zuhörer:innen auf musikalische Reisen durch die Popkultur. Bevor The Notwist am Samstagabend im neuen Globe um 20:30 Uhr die Bühne betritt, performen Maxi Pongratz, Michael Acher und Verstärkung ab 19:00 Uhr die »Musik für Flugräder«, ihren persönlichen Soundtrack zu den Flugversuchen Gustav Mesmers. Gemeinsamkeit mit dem zum Scheitern verurteilten Mesmerschen Flugrad: Es geht ums Spiel, ums Experiment, nicht um Perfektion.

Maxi Pongratz, Michael Acher und Verstärker »Musik für Flugräder«
Maxi Pongratz: Akkordeon, Harmonium | Agnes Liberta: Klarinette | Theresa Loibl: Tuba, Bass Klarinette, Hammered Dulcimer | Maria Hafner: Viola | Timm Kornelius: Bassoon | Matthias Meichelböck: Bass Trompete | Alois Schmelz: Bass Trompete | Cico Beck: Percussion | Micha Acher: Trompete, Melodica, Sousaphon, Arrangements

20:30 Uhr
The Notwist
Markus Acher: Gesang und Gitarre | Micha Acher: Bass, Trompete, Keyboard | Cico Beck: Elektronik, Percussion, Gitarre | Max Ehwald: Keyboards und Gitarre | Karl Ivar Refseth: Vibraphon | Andi Haberl: Schlagzeug

Anschließend »Alien Soundclash« in der Haalhalle!

Das Doppelkonzert findet im Rahmen des Festivals ÜBER:MORGEN der KulturRegion Stuttgart und im Rahmen des Landesjazzfestival Baden-Würrtemberg statt.

 

Termin(e)

Sa 15.10.2022

19:00 Uhr

Preise und Tickets

35 EUR / erm. 30 EUR (für Mitglieder Jazzclub SHA, Schüler:innen und Studierende)

Veranstaltungsort

Globe Theater
Unterwöhrd 1
74523 Schwäbisch Hall

Veranstalter