Logo KulturRegion Stuttgart

Literaturmuseum der Moderne / Marbach am Neckar

Melissa E. Logan: »Spark« Spektralfrequenzen-Soundplayer - Performance/Konzert

Performance und Konzert

Marbach am Neckar ist nicht nur Literatur-, sondern auch Elektrizitätsstadt. Beide Aspekte fließen in Melissa E. Logans Klangskulptur »Spark. Spektralfrequenzen-Soundplayer« ein, die während des Festivals im überdachten Außenbereich am Literaturmuseum der Moderne zu sehen und zu hören ist.

Die Künstlerin, Musikerin und Mitbegründerin von »Chicks on Speed« beschäftigt sich bereits seit Längerem mit elektromagnetisch gesteuerten Instrumenten. Für Marbach am Neckar hat sie nun eine radikal partizipative Soundskulptur entwickelt. Anders als beim Musikgenuss im Konzerthaus oder auf dem heimischen Sofa können sich die Zuhörer:innen nicht gemütlich zurücklehnen, sie sind gezwungen, aktiv zu werden. Denn erst die gemeinsame Interaktion bringt die Skulptur zum Klingen.

Aber wie entstehen nun Töne, ohne dass eine einzige Taste gedrückt werden muss? Logans Instrumente sind mit Antennen ausgestattet, die registrieren, wenn sich eine Hand in ihre Nähe bewegt. Sie nehmen elektromagnetische Signale auf und wandeln sie in akustische um. Durch Veränderung der Position der Hände kann das Publikum auch Tonhöhe und Lautstärke beeinflussen. Allerdings nicht beliebig, denn die Grundkomposition der Klangskulptur hat Logan im Vorfeld programmiert. Jede Antenne spielt darin eine eigene Rolle. Nur wenn mehrere Personen gleichzeitig agieren, ist das gesamte Stück erlebbar.

Termin(e)

Sa 01.10.2022

16:00 Uhr

Sa 08.10.2022

16:00 Uhr

Veranstaltungsort

Literaturmuseum der Moderne
Schillerhöhe 8-10
71672 Marbach am Neckar Marbach am Neckar

Veranstalter