Ausstellungsrundgang Kaffee-Reklame. Markenwelt Franck

Ausstellungsrundgang Kaffee-Reklame. Markenwelt Franck

Dass Kaffee nicht zum Alltag gehört, ist für uns heute kaum noch vorstellbar. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts war das Modegetränk aber für die Mehrheit ein unerschwinglicher Luxus. Heinrich Franck traf deshalb den Nerv der Zeit, als er 1828 anfing, in seinem Vaihinger Spezereiwarenladen Ersatzkaffee aus gerösteten Zichorienwurzeln herzustellen.

Der Betrieb expandierte und zog 1868 nach Ludwigsburg um, wo gegenüber dem Bahnhof eine große Fabrikanlage entstand. Von hier aus erschloss sich das Unternehmen einen internationalen Markt mit zahlreichen Produktionsstandorten, beispielsweise in Mailand, Basel, Bukarest und New York.

Den rasanten Aufstieg zum weltweit agierenden Großunternehmen verdankten die Francks nicht nur einer Marktlücke, sondern auch konsequenter Markenentwicklung, künstlerisch hochwertiger Werbung und einfallsreichen Strategien zur Kundenbindung.

Seit der Werksschließung 2019 befindet sich das Archiv des Unternehmens in der Obhut des Wirtschaftsarchivs Baden-Württemberg. Nun kommen Großplakate, Reklameaufsteller, Sammelbilder und Werbegeschenke als Leihgaben zurück nach Ludwigsburg. Sie zeigen, dass Markenkommunikation immer auch ein Stück Zeitgeschichte ist.

Anmeldung

Uhrzeit: 11.00–12.00 Uhr

Karte

Daten & Fakten

Veranstalter

Ludwigsburg Museum, MIK Ludwigsburg

museum@ludwigsburg.de

Standort

Ludwigsburg Museum im MIK
Eberhardstraße1
Ludwigsburg

Datum