Klaus Mäkelä Brahms

Marco Borggreve

Skandinavische Klassikstars

Johannes Brahms
Doppelkonzert a-Moll für Violine und Violoncello, op. 102
Sinfonie Nr. 1 c-Moll, op. 68

Daniel Lozakovich Violine
Oslo Philharmonic
Klaus Mäkelä Violoncello & Musikalische Leitung

Mit ausgefeilten Konzertprogrammen und überaus beliebten Chefdirigenten wie Herbert Blomstedt und Vasily Petrenko prägt das Oslo Philharmonic seit über 100 Jahren weit mehr als die lebendige Kulturszene der norwegischen Hauptstadt, sondern auch viele Musikzentren Europas. Geschätzt und heiß umworben wird auch der aktuelle Chefdirigent des Sinfonieorchesters. Mit großen Schritten hat sich Klaus Mäkelä nicht nur fest in der Dirigenten-Welt etabliert, zweifelsohne zählt er bereits jetzt zu den Größen der Klassik: Mit nur 24 Jahren wurde der Finne, der auch Cello spielt, für zwei Amtszeiten zum Chefdirigenten des Oslo Philharmonic ernannt.

In Ludwigsburg treffen der herausragende Dirigent und das Orchester auf einen weiteren Überflieger. Mit 14 Jahren gelang dem schwedischen Violinisten Daniel Lozakovich als Gewinner des internationalen Vladimir Spivakov Wettbewerbs der internationale Durchbruch. Kurz darauf unterschrieb er 2016 einen Exklusivvertrag mit Deutsche Grammophon, was ihn zum jüngsten Mitglied der DG-Familie macht. Mäkelä und Lozakovich begeisterten im Duett bereits ihre Zuhörerschaft in Oslo und Verbier. Bei den Schlossfestspielen führt diese Konstellation das Publikum in die faszinierende Welt eines musikalischen Wegbereiters und präsentiert das Doppelkonzert und die erste Sinfonie von Johannes Brahms.

 

 

Uhrzeit: 19 Uhr

Karte

Daten & Fakten

Veranstalter

Ludwigsburger Schlossfestspiele gGmbH
07141 939636
info@schlossfestspiele.de

Standort

Forum am Schlosspark
Stuttgarter Straße33
Ludwigsburg

Datum