Rotwelsch

Das unter dem Pianisten Philipp Maria Rosenberg entstandene Piano-Trio Rotwelsch horcht zurück in eine Zeit, in der Musikanten in einen Topf mit fahrendem Gesindel, mit Sintis mit den jüdischen reisenden Händlern, den Ganoven, Räubern und Banditen geworfen wurden. Rotwelsch war ihre Sprache, deren Ausläufer bis heute in Parallelgesellschaften florieren.

Das unter dem Pianisten Philipp Maria Rosenberg entstandene Piano-Trio Rotwelsch horcht zurück in eine Zeit, in der Musikanten in einen Topf mit fahrendem Gesindel, mit Sintis mit den jüdischen reisenden Händlern, den Ganoven, Räubern und Banditen geworfen wurden. Rotwelsch war ihre Sprache, deren Ausläufer bis heute in Parallelgesellschaften florieren.

Das Schweizer Trio zieht in ihrer Musik Parallelen von der improvisatorischen und schalkhaften Schöpfungskraft des rotwelschen „Slangs“ zu ihrer eigenen Auffassung von Jazz und Improvisation. Rotwelsch nimmt die Kassenschlager des ausgehenden 19. und frühen 20. Jahrhunderts auf. Nimmt man den Stücken das auf die Unterhaltungskapellen der Nachkriegszeit und Schlagerparade-Abende angepasste Gewand ab, stößt man auf wahre Juwelen, die in ihrer Gesamtheit ein europäisches Pendant zum Great American Songbook bilden. Rotwelsch schüttelt daher den Ballast Heile-Welt-Inszenierungen ab, und entfesselt diese im Kern schlanken Melodien, die sich dramaturgisch meisterhaft entfalten.

Durch eine ausgeklügelte Harmonisierung erhalten die Melodien neue Farben und dienen als ideale Grundlage für die improvisatorische Praxis. Mal baden die Stücke in emotionalem, warmem Schönklang; mal zelebrieren sie den Swing, den viele der lebhafteren Couplets bereits in sich tragen. Bass und Schlagzeug lassen der Entfaltung der Melodien viel Raum, indem sie zur reduzierten Atmosphäre beitragen und den bauchigen, klaren Klang in den Fokus rücken.

Besetzung:
Philipp Maria Rosenberg (p)
Florian Kolb (db)
Lucas Johnson (dr)

Uhrzeit: 2030 Uhr

Karte

Daten & Fakten

Veranstalter

Tourist Information und Ticket Service Ludwigsburg<br>Im MIK
+49 (0) 7141 910 22 52
touristinfo@ludwigsburg.de

Standort

Podium, Musikhalle Ludwigsburg
Bahnhofstraße19
Ludwigsbug

Datum