Treppenpfad zum Schlossberg

Herrenberg

Außerhalb der historischen Stadtmauer zieht sich entlang der Befestigung in steilen Serpentinen der Weg zum Schlossberg. Der Treppenpfad besteht aus Pflastersteinen. Im Rahmen des Lichtkunstfestivals »Aufstiege« der KulturRegion Stuttgart transformierten die Künstlerinnen Katharina Heubner, Martina Kändler und Susan Helen Miller in ihrer Arbeit »Vertex« die vom Pfad aus sichtbaren Lichtpunkte der Stadt Herrenberg fragmentarisch in eine Struktur 576 analoger Pixel. Diese wurden in Form selbstleuchtender Pflastersteine entlang des Pfades gesetzt. Das Sonnenlicht lädt die Steine tagsüber auf, so dass sie das gespeicherte Licht in der Dunkelheit wieder abgeben können. In ihrer Anordnung spiegeln die Steine die städtischen Lichtpunkte.

Mehr zum Lichtkunstwerk »Vertex« erfahren Sie hier.

Adresse

Einstieg zum Treppenpfad: Am Burgrain
71083 Herrenberg

Öffnungszeiten

jederzeit zugänglich