Key Visual Zukunft:Kultur

Mit Kunst die Welt retten?
Wie wir Kulturinstitutionen fit für die Zukunft machen

Obwohl das Theater seit seiner Entstehung von fast nichts anderem als von Krisen und Katastrophen handelt, tun wir uns schwer damit, die richtigen Narrative für die Klimakatastrophe zu finden.

Wie können wir die dramatischen Veränderungen, die auf uns zukommen, so erzählen, dass sie uns nicht von vornherein Angst machen und lähmen? Was bedeutet die Klimakrise für die Kulturverwaltungen und mögliche neue Fördergrundsätze? Wie müssen sich die Kulturinstitutionen verändern, um innerhalb der planetaren Grenzen zu wirtschaften. Und ist es überhaupt die Aufgabe der Kunst, sich im Kampf gegen die Klimakrise zu engagieren? 

Klar ist, dass unsere Gesellschaft in Gänze klimaneutral werden muss und das möglichst bis 2035. Diese Messlatte kann kein Sektor unterlaufen, auch nicht die Kultur. 

Es gibt also viel zu tun: Lassen Sie uns über neue Narrative, die Freiheit der Kunst, betriebsökologische Herausforderungen und spannende künstlerische Perspektiven sprechen. 

Wie man trotz all dieser Fragen gut gelaunt Kunst machen kann, davon berichtet Nicola Bramkamp, künstlerische Leiterin von SAVE THE WORLD in ihrer Key Note.

Um Anmeldung wird gebeten.

Datum, Uhrzeit

Mittwoch, 10. Juli 2024
18-21 Uhr

Programm

18 Uhr Land Art - Workshop mit Barbara Karsch-Chaïeb
19 Uhr Impulsvortrag Nicola Bramkamp
anschl. Diskussion

Anmeldung

Veranstaltungsort

Kulturinsel Stuttgart
Willkommensraum
Güterstraße 4
70372 Stuttgart

Anreise

Mit der Regionalbahn oder S Bahn bis Bad Cannstatt, anschließend ca. 15 Minuten Fußweg.  
Mit der Stadtbahn U19 bis NeckarPark (Stadion) und anschließend ca. 8 Minuten Fußweg.

CO2-Kompensation

Falls Sie mit dem Pkw anreisen müssen, bitten wir Sie, den durch die Fahrt verursachten CO2-Ausstoß bei einen Anbieter von Kompensationsdienstleistungen zu kompensieren. Ein Anbieter, dessen Projekte nach dem CDM Gold Standard zertifiziert sind und der auch bereits lokal Projekte durchgeführt hat, ist atmosfair.

Weitere Informationen

Key Note Speakerin

Nicola Bramkamp ist Kuratorin und war u.a. von 2013 – 2018 Schauspieldirektorin am Theater Bonn. 2014 gründete sie die Art meets Science Initiative SAVE THE WORLD, die weltweit globale Zukunftsfragen in Szene setzt. SAVE THE WORLD bringt Künstler*innen und Expert*innen zusammen, um die Nachhaltigkeitsziele der UN einem breiten Publikum zu vermitteln. Das künstlerische Programm reicht von Festivals, Performances, Shows bis hin zu Ausstellungen, Konferenzen und Talks. Zuletzt kuratierte und konzipierte sie die Roadshow „Wir können auch anders“ und brachte die guten Geschichten der Transformation gemeinsam mit Stars aus der Wissenschaft & Kultur wie Prof. Maja Göpel, Bjarne Mädel, Max Mutzke u.a. auf die Bühne. Darüber hinaus ist sie Mitbegründerin des Netzwerks "Performing for Future", das sich - neben ästhetischen Fragen - für die nachhaltige, betriebsökologische Reform von Kulturinstitutionen einsetzt. Für ihr Engagement wurde sie 2023 mit dem Zukunftspreis „Kulturgestalten“ ausgezeichnet. 

Land Art - Workshop

Barbara Karsch-Chaïeb ist Bildende Künstlerin und Gründerin des Projektraums kunst [ ] klima in Stuttgart. 

Im Workshop wird Erde von der Kulturinsel fein gesiebt und – mit einem natürlichen Binder – zu einer Farbe verarbeitet. Ergänzt wird die Erde der Kulturinsel mit einer roten Erde, die sich ebenfalls in Stuttgart findet. Weitere Erd- und Gesteinspigmente werden vorgestellt. Die selbst hergestellte Farbe wird auf kleine Formate in Postkartengröße gemalt und kann dann mitgenommen werden.

Green Event BW

Unsere Podiumsdiskussion »Zukunft:Kultur« ist ein Green Event BW! Green Event BW zeichnet Veranstaltungen in Baden-Württemberg aus, die nachhaltig geplant und umgesetzt werden – egal ob Straßenfest, Konferenz oder Festival. Dafür müssen bestimmte Kriterien erfüllt werden.

https://www.nachhaltigkeitsstrategie.de/greeneventbw